Tätigkeitsschwerpunkt

Öffentlichkeitsarbeit

Eine öffentliche Meinung ist eine veröffentlichte Meinung und ist somit das Ergebnis der Öffentlichkeitsarbeit. Hier wird also schnell klar, dass Öffentlichkeitsarbeit eigentlich "Management von Kommunikation" ist, die beim Thema Siedlungswasserwirtschaft auf kommunaler Ebene unumgänglich ist. 

 

Was sind die kommunalen wasserwirtschaftlich politischen Ziele? Welche wasserwirtschaftlichen Themen sollen formuliert werden? Welche Botschaften sollen entwickeln werden, damit die Bürger das Thema Wasser gezielter wahrnehmen und ggf. ihre Einstellung zum Umgang mit Wasser ändern? Anders ausgedrückt: die tägliche Arbeit in der Siedlungswasserwirtschaft muss sichtbar gemacht werden.

 

Und genauso wichtig ist es die Anforderungen und die zukünftigen Herausforderungen zu kommunizieren. Hierbei geht es um Vermittlung fachlicher Kompetenz, Authentizität, Empathie, Akzeptanz und Verantwortung seitens der Gemeinde.   Dabei ist es wichtig, dass ein Dialog mit den Bürgen entsteht, sei es im Netz (Blog, Foren, sozialen Netzwerken), oder bei Veranstaltungen. Das Thema Wasser ist zu wichtig, als dass Sie die Meinungsbildung anderen überlassen. 

  

Nutzen erkannt? Dann kontaktieren Sie mich bitte. Danke.